Perl-Steißhuhn

(Eudromia elegans)

 

Familie: Tinamidae - Steisshühner (Tinamus)

 

Kennzeichen: Die Hauptfarbe ist gelblichgrau. Auf Kopf und Oberseite befinden sich viele hellbraune, schwarzgesäumte Flecken. Die Unterseite ist isabellfarben mit brauner Zeichnung. Das Kinn ist weiß. Auf dem Oberkopf steht eine schmale, nach vorne geneigte Haube. Der kurze Schwanz hat hartkielige Federn. Die Hinterzehe fehlt.

 

Größe: 38 cm

 

Verbreitung: Argentinien, Ost-Chile

 

Lebensraum: Sie sind neben offenen Landschaften auch an Waldrändern und gelegentlich in lichten Wäldern anzutreffen. In Höhenlagen sind Perlsteißhühner bis in Höhen von gut 3.000 m verbreitet.

 

Haltung: Es lebt so gut wie ausschließlich auf dem Boden.

 

Verhalten: Das tagaktive Perlsteißhuhn lebt in geselligen Gruppen, die zumeist aus 10-30 Vögeln bestehen. Sie sind ausgesprochen scheu und verbergen sich in der Regel unauffällig im Unterholz ihres Lebensraumes.

 

Ernährung: Getreide, kleingeschnittene Möhren, Früchte, Grünfutter, Mehlwürmer u.a. Insekten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein der Vogelliebhaber Neumünster

Wir treffen uns jeden 4. Freitag im Monat.

Wann und wo teilt Ihnen der Vorstand mit.

Sie sind Besucher

Stand: 02.02.2020